Logo

 

 

 
 

Modul Menü

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 87 Besuchern, die am Do 24. Sep 2015, 15:57 zeitgleich online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten

Statistik

1 Beitrag


Neuestes öffentliches Bild

  • Bild Titel: IMG_3464.JPG
    Autor: Explorer
    Verfasst am: Fr 16. Sep 2011, 12:46
    Betrachtet: 5993
    Bewertung: Nicht bewertet

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag kein Mitglied hat in den nächsten 3 Tagen Geburtstag

Kalender

<< Januar 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Fest u. Feiertage Kalender-Ereignisse
01.01. - Neujahr
06.01. - Hl.Drei Könige

zwei zum Arbeiten...

Hier könnt ihr Bilder eurer Messer einstellen.

Moderator: Rick

zwei zum Arbeiten...

Beitragvon POETZSCA » Do 22. Aug 2013, 10:54

Hallo zusammen,
ich möchte heute mal wieder zwei Messer aus der Feldschmiede vorstellen.
Das Große ist ein Arbeitsmesser mit einer bauchigen Skinnerform, 21,5cm lang, Klinge 10,5, 11cm. Die Klinge ist an der dicksten Stelle 4mm stark und verjüngt sich nach vorn auf Null.
Sie ist an der breitesten Stelle 3,0 cm breit.
Geschmiedet von Hand aus einem LKW Blattfedernstahl. Der Griff ist aus Pflaumenholz, vernietet mit Kupfer nd verklebt mit 2-Komponentenkleber. Das Griffholz ist mit einer Mischung aus Leinöl und Bienenwachs warm imprägniert, d, h Der Griff steht ca 3 Tage in der 40 ° C warmen Mixtur und saugt sich so komplett voll. Der Anschliff ist´Keilförmig, die Schneidfase leicht ballig, wegen der besseren Stabilität. Die Schmiedespuren im oberen Bereich der Klinge sind gewollt, man soll ja sahen, dass das Messer aus einem Stück geschmiedet ist und nicht aus der Stanze kommt. Die Scheide ist aus Wildschweinleder, handgenäht und mit Bienenwachs imprägniert.

Das Kleine ist mehr ein Schnitz-bzw Niederwildmesser. Die Länge beträgt 18 cm, Klinge ca 6,5cm Griff ca 11,5 cm. Hier ist die Besonderheit, dass die Klinge in den Holzgriff eingesetzt und vierfach mit Kupfer vernietet und zur Sicherheit mit Epoxidharz verklebt und abgedichtet ist.
Die Klinge ist auch handgeschmiedet mit Schmiedehaut aus einem alten Meißel. Die Angel reicht 4,5 cm ins Holz. Das Griffholz ist heimische Maserbirke. Imprägniert wie oben.
die Scheide ist auch aus Wildschweinleder, handgenäht und anschließend gefettet.

Ich denke die beiden Messer gibt`s bei der 3. Messerbörse in Domsdorf am 08.09.2013 zu einem vernünftigen Preis zu kaufen.


Vielen Dank fürs Schauen, Andreas.
Dateianhänge
IMG_1069.JPG
IMG_1068.JPG
IMG_1067.JPG
IMG_1066.JPG
IMG_1064.JPG
IMG_1065.JPG
POETZSCA
Wanderer
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:21

Zurück zu Eigene Arbeiten der Mitglieder

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder